Vegane Ernährung

Eine gut geplante vegane Ernährung kann sehr gesund sein und bei der Vorbeugung von Krankheiten helfen. Allerdings gilt es einige Punkte zu beachten, m eine Unterversorgung bzw. einen Mangel an bestimmten Risikonährstoffen zu vermeiden. Wer vegan lebt, muss daher seine Ernährung besonders sorgfältig zusammenstellen. Voraussetzung hierfür ist ein grundlegendes Wissen und Verständnis über unsere Nahrungsmittel und wie diese im Körper wirken.

Eine Vegane Ernährung liegt aktuell voll im Trend und immer mehr Menschen entscheiden sich dazu auf tierische Lebensmittel zu verzichten. Eine vegane Ernährung beinhaltet allerdings auch einige Risikofaktoren. Denn, umso einseitiger die Lebensmittelauswahl ist, desto größer ist auch die Gefahr einer Unterversorgung von bestimmten Nährstoffen. Dazu sei aber auch gesagt, dass ebenso eine Mischkost, welche grundsätzlich alle Lebensmittelgruppen einschließt, oftmals einseitig und mangelhaft zusammengestellt wird und zu Unterversorgung führen kann.

Veganer und Vegetarier befassen sich jedoch in der Regel sehr viel mit gesunder Ernährung und verfügen daher oftmals über ein umfangreiches Wissen über ausgewogene Ernährung. Dies führt dazu, dass viele Veganer und Vegetarier deutlich gesünder sind, als Menschen mit einer einseitigen Mischkost-Ernährung, mit einem hohen Anteil an tierischen Produkten.

Die steigende Popularität der veganen Ernährung führt aber auch zwangsläufig dazu, dass sich viele Menschen vegan ernähren, ohne über dieses grundlegende ernährungsphysiologische Wissen zu verfügen. Dazu kommt gefährliches Halbwissen aus Social Media und Co. Dies kann dazu führen, dass sich Menschen unzureichend mit essenziellen Nährstoffen versorgen und Mängel entstehen. Außerdem gibt es auch gewisse körperliche und gesundheitliche Faktoren, die eine vegane Ernährung nicht zur optimalen Ernährungsweise für alle machen.

Wer kann von einer veganen Ernährungsberatung profitieren?

Was Dich erwartet

die Grundlagen einer gut geplanten veganen Ernährung

Image by Dose Juice

kritische

Nährstoffe

Image by Diana Polekhina

notwendige

Supplemente

Image by Olena Sergienko

optimierte

Mahlzeitengestaltung

Junge Feinschmecker

ausgewogene

Rezepte

Kritische Nährstoffe

Wer sich vegan ernährt sollte einen Überblick und ein grundlegendes Wissen über jene Nährstoffe haben, welche bei einer veganen Ernährung unter Umständen in unzureichender Form zugeführt werden. Neben dem theoretischen Nährstoffgehalt der Lebensmittel ist es auch wichtig, über hemmende Substanzen informiert zu sein. Dies ermöglicht eine Anpassung der Nahrung und Optimierung der Nährstoffaufnahme.

Möchtest auch Du erfolgreich und gut versorgt in Deine vegane/vegetarische Ernährungsumstellung starten?
Ich freue mich Dich auf Deinem Weg zu begleiten!