Darm Bild.png

Darmgesundheit

Als diplomierte Fachberaterin für Darmgesundheit nimmt die Darmgesundheit in meinen Beratungen einen großen Stellenwert ein. Der Darm ist das Zentrum unserer Gesundheit. Gerät dieser aus dem Gleichgewicht, können Verdauungsbeschwerden, erhöhte Infektanfälligkeit, Hautunreinheiten, Müdigkeit und allgemeines Unwohlsein die Folge sein. Eine Anpassung der Essgewohnheiten kann die Darmgesundheit bedeutend verbessern und dem Entstehen von Krankheiten vorbeugen.

Schlüssel unserer Gesundheit

Der Darm hat maßgeblichen Einfluss auf Immunabwehr, Psyche und Körpergewicht. Er ist besiedelt von rund 40 Billionen Bakterien, welche unsere Gesundheit entscheidend beeinflussen. Das Bewusstsein für einen gesunden Darm nimmt seit einigen Jahren vermehrt zu – gleichzeitig sorgt unser Lifestyle aber auch dafür, dass immer mehr Menschen über Verdauungsbeschwerden und damit verbundenen Begleiterscheinungen klagen. Doch was steckt dahinter?

Rolle der Ernährung

Der Zustand und die Besiedelung unseres Darms wird stark beeinflusst von dem was ihn tagtäglich durchwandert - unsere Nahrung. Dies gibt uns die Möglichkeit die Gesundheit unseres Darms durch unsere Ernährung positiv zu unterstützen. Auf der anderen Seite bedeutet das aber auch, dass wir unseren Darm durch die zugeführten Lebensmittel und unseren Lifestyle belasten und schädigen können.

Fertigprodukte, Alkohol, Medikamente und Stress können die Darmflora schädigen und die Vielfalt des Darm Mikrobinoms vermindern. Als Folge davon kann es zu Verdauungsbeschwerden, Müdigkeit, Abgeschlagenheit, Hautunreinheiten und erhöhter Infektanfälligkeit kommen. Eine ausgeglichene, darmfreundliche Ernährung fördert und erhält eine gesunde Darmflora, vermindert Verdauungsbeschwerden und steigert dadurch das allgemeine Wohlbefinden. 

Wie der Darm gestärkt werden kann

Was dahinter steckt

Die Bausteine für einen gesunden und starken Darm:

Darm.png

Erfassung des

Ist-Zustands

Image by Priscilla Du Preez

Anpassung der

Essgewohnheiten

Image by Dominik Martin

Aufklärung und 

Wissen

Image by Svitlana

darmstärkende

Rezepte

Erfassung des Ist-Zustands

Wie steht es um deine Darmgesundheit? Liegen verdauungsassoziierte Beschwerden vor? Wie schaut dein Lifestyle aus? Hast du viel Stress und oftmals wenig Zeit dich um eine gesunde Ernährung zu kümmern? All diesen Fragen werden wir in einem ausführlichen Anamnesegespräch auf den Grund gehen und deine individuellen Beschwerdetreiber ausfindig machen. Die Ernährung ist zwar ein wichtiger Baustein für einen gesunden Darm, hinzu kommen aber dennoch noch viele andere Faktoren, welche unser Darmbefinden ebenfalls negativ beeinflussen können. Es ist daher besonders wichtig, deine Ernährungs- und Lebensgewohnheiten ganzheitlich zu erfassen.

Möchtest auch Du deinen Darm unterstützen, Beschwerden vermindern und dein Immunsystem stärken?
Ich freue mich Dich auf Deinem Weg zu begleiten!