Asiatischer Glasnudelsalat mit Erdnussdressing

Dauer

15 Minuten

Portionen

2 Portionen

Kategorie

Meal Prep

Überischt

Gerade unterwegs kann es manchmal schwierig sein sich gesund zu ernähren. Hierfür ist dieses Rezept ein absoluter Geheimtipp. Zubereitet in nur wenigen Minuten kann dieser Salat bis zu zwei Tage fix und fertig vorbereitet im Kühlschrank aufbewahrt werden - jederzeit bereit für seinen Einsatz.

Zutaten

Zutaten Glasnudelsalat

  • 60g braune Reisnudeln

  • 60g Rotkraut, gerieben

  • 60g Zuckerschoten

  • 60g Tomaten

  • 40g Vogerlsalat

  • 2 EL gehackte Frühlingszwiebel


Zutaten Erdnussdressing

  • 40g Erdnussmus

  • 4g Hafermilch

  • 2 TL Sojasauce

  • 2 TL Mirin

  • 2 TL Zitronensaft

  • optional: Chiliflocken, 1 Knoblauchzehe, Erdnüsse


Zusätzlich: 2 leere, saubere Gurkengläser

Zubereitung

Schritt 1


Die Glasnudeln in heißem Wasser für etwa 10 Minuten ziehen lassen. Anschließend mit kaltem Wasser abspülen und gut abtropfen lassen. Orientiere dich hierbei einfach an den Zubereitungsangaben auf der Packung.


Schritt 2


Das Rotkraut fein hobeln, die Zuckerschoten und Tomaten in mundgerechte Stücke schneiden. Den Vogerlsalat grob zerzupfen.


Schritt 3


In einer kleinen Schüssel das Erdnussmus mit der Hafermilch verrühren. Sojasauce, Mirin und die restlichen Gewürze unterrühren.


Schritt 4


Anrichten: Das Erdnussdressing auf den Boden der Gurkengläser geben. Anschließend die Nudeln, gefolgt vom Gemüse und Salat darüber schichten. Mit dem Deckel verschließen.


Der Salat kann so bis zu zwei Tage im Kühlschrank aufbewahrt werden.